SCHMALMARKISE TREND

Open Menu

Die Schmalmarkise TREND– passt in jede Lücke

Die Schmalmarkise TREND – passt in jede Lücke

Bei schmalen Baugegebenheiten stoßen herkömmliche Markisen schnell an ihre Grenzen. Für diese Situationen ist die TREND Schmalmarkise die richtige Wahl – sie kombiniert die Vorteile der  VENTURA TREND VENTURA TREND mit speziellen sich überkreuzenden Gelenkarmen. Diese ermöglichen mehr Ausfall als Breite und sind somit die ideale Lösung, wenn der Platz begrenzt und eine Markise trotzdem unverzichtbar ist.

 

Besonders stark belastete Markisenbauteile wie beispielsweise die Armhalter oder Gelenkarmteile werden von uns aus gehärtetem Aluminium gefertigt. Unser spezielles Fertigungsverfahren macht die Markisenbauteile nicht nur widerstandsfähiger, sondern erhöht dadurch auch die Sicherheit und Langlebigkeit unserer Markisen. Weitere Informationen zur LEINER-Qualität finden Sie hier.

 

Details DE

Die TREND Schmalmarkise ist bis zu einem maximalen Ausfall von 400 cm erhältlich. In der Standardausführung ist die Markise mit einem Elektromotor ausgestattet. Kuppelanlagen sind leider nicht lieferbar.

Sie erhalten die TREND Schmalmarkise in den Standardfarben weiß (RAL 9010), in der LEINER LOUNGE-Feinstrukturfarbe grau oder in der LEINER-LOUNGE-Feinstrukturfarbe dunkelgrau; gegen Aufpreis in einer der sechzehn weiteren LEINER-LOUNGE-Feinstrukturfarben. Gegen Aufpreis realisieren wir außerdem jede gewünschte RAL-Wunschfarbe – lassen Sie sich von Ihrem Fachpartner beraten!.

Sonderausstattung

Entdecken Sie die vielen verschiedenen Sonderausstattungsmöglichkeiten für die TREND Schmalmarkise:

 

Wind-Protect-System

Das Wind-Protect-System WPS ist eine Innovation von LEINER und wurde ursprünglich für die erhöhten Anforderungen von Gastronomiemarkisen entwickelt. Jetzt ist das Wind-Protect-System WPS auch für die TREND Schmalmarkise erhältlich: durch fixierbare Stützen am Ausfallprofil wird die Windstabilität Ihrer Markise deutlich erhöht. Je nach Markisengröße bietet das WPS Schutz bis Windstärke 8 – auch bei plötzlich auftretenden Windböen. Einen Windkanaltest des Wind-Protect-System WPS sehen Sie in diesem Video.

 

Schutzdach

Für möglichst lange Freude an den Farben des Markisentuchs kann die TREND Schmalmarkise mit einem festen Schutzdach ausgestattet werden.

Antrieb

Anstelle des Elektromotors in der Standardausführung steht als Sonderausstattung auch ein Funkmotor zur Wahl – das Aus- und Einfahren wird in dieser Variante komfortabel per Fernbedienung gesteuert. Auf Wunsch lässt sich die TREND Schmalmarkise auch manuell per Handkurbel bedienen (Minderpreis).

 

3D-Sensor

Die Antriebsvariante mit Funkmotor lässt sich zusätzlich mit einem 3D-Sensor ergänzen. Angebracht am Ausfallprofil, reagiert der Sensor auf die Intensität der Markisenbewegung und fährt diese automatisch bei zu hoher Windstärke ein. Beachten Sie jedoch, dass eine elektronische Steuerung Ihre Markise nicht vor plötzlichen starken Windböen schützt.

 

SAFETY MOTION

Der Nothandantrieb SAFETY MOTION ist das Notfallkonzept für Ihre Markise – sollte der Funkmotor einmal streiken, lässt sich die TREND Schmalmarkise mit dem Nothandantrieb manuell per Kurbel schließen.

Steuerung

Vollautomatische Steuerungen ergänzen den Elektroantrieb und bieten als Sonnen- und Windwächter zusätzlichen Komfort und Sicherheit: abhängig von Sonneneinstrahlung oder Windstärke wird Ihre Markise automatisch aus- oder eingefahren, auch wenn Sie nicht zuhause sind. Beachten Sie jedoch, dass eine elektronische Steuerung Ihre Markise nicht vor plötzlichen starken Windböen schützt. Als Alternative bietet sich das manuelle Wind-Protect-System WPS an – diese Sonderausstattungsvariante stabilisiert Ihre Markise und fängt auch die plötzlich auftretenden Belastungen bei Windböen ab.

 

Heizstrahler

Ein einfach an der Wand oder am Konsolrohr zu montierender Heizstrahler sorgt für angenehme Wärme unter Ihrer Markise, beispielsweise abends oder an kühlen Herbsttagen (auf Wunsch auch per Funk bedienbar).

 

Seitenmarkise CALYPSO ROLL

Die Seitenmarkise CALYPSO ROLL schirmt seitliche Sonneneinstrahlung und neugierige Blicke ab – die perfekte Ergänzung der TREND Schmalmarkise für Ihre Terrasse oder Ihren Balkon. In der Grundversion bietet die Seitenmarkise Schutz vor leichtem Wind; in Kombination mit dem Wind-Protect-System ist sie auch als echter Windschutz nutzbar.

 

 

Ihr Fachpartner berät Sie gerne zu allen Sonderausstattungsvarianten der TREND Schmalmarkise!

Markisentücher DE
Exklusive Markisentücher für jeden Geschmack

Erst die Kombination aus hochwertiger Markisentechnik mit einem wetterfesten, aber trotzdem edlen Markisentuch macht aus der Markise Ihr persönliches Unikat.

 

LEINER-Stoffe sind bekannt sowohl für ihre Qualität als auch für die große Auswahl an unterschiedlichen Dessins. Unser Programm umfasst mehr als 200 Dessins aus verschiedenen Farbwelten sowie viele Sondergewebe – mit einer Mustervielfalt, die von klassischen Blockstreifen über zeitlose einfarbige Uni-Stoffe bis hin zu modernen Streifen reicht. Nicht zuletzt schützen die LEINER-Markisentücher bis zu Schutzfaktor 80 vor UV-Strahlen.

 

Stöbern Sie in der LEINER-Stoffkollektion und suchen Sie sich bequem von zu Hause aus gleich Ihr Tuch im LEINER Tuchplaner.

Technik

Die Montage der TREND Schmalmarkise ist an Wand, Decke, Dachsparren oder Wand mit Schutzdach möglich.

 

Abbildung: Wandmontage

Die Montage der TREND Schmalmarkise ist an Wand, Decke, Dachsparren oder Wand mit Schutzdach möglich.

 

Abbildung: Deckenmontage

Die Montage der TREND Schmalmarkise ist an Wand, Decke, Dachsparren oder Wand mit Schutzdach möglich.

 

Abbildung: Dachsparrenmontage

Die Montage der TREND Schmalmarkise ist an Wand, Decke, Dachsparren oder Wand mit Schutzdach möglich.

 

Abbildung: Wandmontage mit Schutzdach

Download DE

Weitere Informationen zum Modell TREND Schmalmarkise erhalten Sie in unserem Gelenkarmmarkisen-Prospekt zum Download (PDF) oder direkt bei Ihrem Fachpartner.

Was ist...

  • Wassersack
    xWird eine Markise bei Regen eingesetzt, besteht die Gefahr der Bildung eines Wassersacks. Bei zu geringer Markisenneigung und durch den Durchhang des Tuchs kann das Wasser nicht abfließen und sammelt sich zu einem Wassersack. Je nach Wassermenge kann dies zu Beschädigungen an der Markise führen. Üblicherweise benötigen Markisen eine Mindestneigung von 15 Grad - bei den patentierten SUNRAIN-Markisen von LEINER reichen bereits fünf Grad für einen kontrollierten Wasserablauf aus.
  • Gehärtetes Aluminium
    xEine spezielle Aluminiumlegierung, die durch einen nachträglichen thermischen Prozess zusätzlich gehärtet wird. Dieses Material garantiert Langlebigkeit sowie Widerstandsfähigkeit und erfüllt höchste Sicherheitsansprüche. Durch das spezielle LEINER-Fertigungsverfahren wird der Kraftwiderstand verdoppelt und eine Zugfestigkeit von bis zu 350 N/mm² erreicht. Auch Markisen mit 4 Meter Ausfall oder zusätzliche Vario-Volants mit schwereren Profilen lassen sich dadurch problemlos realisieren.
  • Nothandkurbel-Motoren (SAFETY MOTION)
    xDer Nothandantrieb SAFETY MOTION ist das Notfallkonzept für Ihre Markise - sollte der Funkmotor einmal streiken, lässt sich die Markise mit dem Nothandantrieb manuell per Kurbel schließen.
  • Schmalmarkise
    xSie ist die geeignete Lösung für enge Bausituationen. Die Schmalmarkise hat sich überkreuzende Gelenkarme und bietet somit stabil mehr Ausfall als Breite.
  • Neigungswinkel
    xDer Neigungswinkel wird bei der Montage der Markise eingestellt.

zum LEINER-ABC

Fachpartnersuche

LEINER Fachpartner in

Ihrer Nähe

 

Erfahren Sie mehr

Welche ist die
richtige Markise
für mich?

zum Markisenplaner

  • bis zu 4,49m Breite möglich
  • bis 4m Ausfall möglich
  • Sicherheit durch gehärtetes Aluminium
  • mit Funkfernbedienung möglich
  • io homecontroll möglich
  • Wind Protect System optional

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung