Mieten statt kaufen – Markisen von Leiner

Open Menu

News

Mieten statt kaufen – Markisen von Leiner

Mehr Umsatz von Anfang an mit geschützten Outdoor-Bereichen

Von Beginn an mit geschützten Outdoor-Bereichen mehr Umsatz machen: Mit der Mietmarkise von Leiner gelingt dies auch ohne größere Investition. Wer sich für die GASTRO SUNRAIN Mietmarkise entscheidet – zum Beispiel weil er sich über das passende Raumkonzept im Freien noch nicht im Klaren ist – kann für wenig Kosten und ohne Risiko erst einmal eine Lösung ausprobieren. Denn schon für rund acht Euro pro Tag ist es möglich, 25 Quadratmeter Fläche attraktiv zu überdachen.

 

Unter der patentierten, wasserdichten GASTRO SUNRAIN sitzt man auch bei aufkommendem Wind und Regen gut geschützt. Deshalb hat sie sich insbesondere in der gehobenen Gastronomie und Hotellerie als durchdachtes und attraktives Outdoor-Konzept etabliert. Als Mietmarkise ist die freistehende Anlage in zwei Größen erhältlich: mit einer Breite von 500 cm für 25 Quadratmeter Fläche oder mit 650 cm Breite für 32,5 Quadratmeter. Das wasserdichte Tuch aus Précontraint Hochleistungsgewebe gibt es in 28 attraktiven Dessins. Die GASTRO SUNRAIN Anlagen zum Mieten gibt es wahlweise für ein oder zwei Jahre in besonders stabiler Ausführung zu überschaubaren monatlichen Raten.

 

Leiner bietet die Mietmarkise exklusiv über die SUNRAIN Servicepartner an. Mehr Infos und Bezugsquellen unter: www.mietmarkise.de oder www.sunrain-partner.de

 

 

Newsübersicht

 

 

oben: Bild Druckversion

 

unten: Bild Druckversion

 

 

Wer größere Investitionen scheut: Die freistehende GASTRO SUNRAIN-Anlage von Leiner gibt es auch als Mietmarkise für 8,30 Euro pro Tag.

 

 

Fotos: Leiner. Abdruck honorarfrei gegen Quellenangabe.

Ansprechpartner: Jürgen Schulz, Geschäftsführer Tel. 0 82 94 / 292-0