Von der Klein-Kassette bis zur Outdoor-Lounge

Open Menu

News

Von der Klein-Kassette bis zur Outdoor-Lounge

LEINER zeigt zahlreiche Neuheiten auf der R+T

LEINER Sonnen- und Regenschutz kommt mit einer ansehnlichen Palette attraktiver Innovationen auf die R+T 2009 in Stuttgart: mit flexiblen Outdoor-Lösungen für Privat und Gastronomie als Themenschwerpunkt, mit kleiner Kassettenmarkise, Wind-Protect-System, brandneuem Fenstermarkisenprogramm und vielem mehr.

 

Der bayerisch-schwäbische Markisenhersteller aus Horgau, der 2009 auf 140 Jahre Firmengeschichte zurückblicken kann, bietet dank seiner hohen Fertigungstiefe mit eigener Gießerei Qualität auf höchstem Niveau. Das Unternehmen gilt als Hersteller hochwertiger Beschattungssysteme, als Spezialist für Outdoor-Gastronomiekonzepte und für individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. „Made in Germany“ ist Bestandteil der Firmenphilosophie. An zwei deutschen Standorten produziert Leiner mit etwa 90 Mitarbeitern für den deutschen und internationalen Markt: am Hauptsitz in Horgau und in Farnstädt/Sachsen-Anhalt. Das 140-Jahre-Jubiläum wird das ganze Jahr über mit verschiedensten Aktionen gefeiert.

 

SunRain mit vielen neuen Optionen

Mit SunRain, dem patentierten Markisensystem für Sonne und Regen, hat Leiner einzigartige Konzepte für jedes Wetter geschaffen. Die Markisen mit wasserdichtem Hochleistungsgewebe und intelligenter Konstruktion eigenen sich sowohl für den Privatbereich wie für die Gastronomie. Auf der R+T werden unter anderem flexible SunRain-Outdoor-Systeme speziell für die Gastronomie zu sehen sein, darunter auch Koppelanlagen und besonders windstabile Terrassenfaltdächer. Sie schaffen großzügig-attraktive Bereiche im Freien, wie zum Beispiel die neue PERGOLA LOUNGE – überaus designorientiert und hochwertig. Ebenfalls neu ist, dass die SunRain-Systeme ab 2009 auf Wunsch gekoppelt mit Vario-Volants zu haben sind. Diesen stufenlos ausfahrbaren Sonnenschutz bietet Leiner jetzt auch neu für die Kassettenmarkisen RIVA und FINO an und stellt damit das umfangreichste Vario-Volant-Programm zur Verfügung: Fast alle Leiner-Gelenkarmmarkisen lassen sich ab sofort mit diesem zusätzlichen Sicht- und Sonnenschutz ausstatten.

 

Seitenmarkise und Wind-Protect-System

Eine weitere sinnvolle Ergänzung ist die Seitenmarkise – speziell für den Einsatz in der Gastronomie ist sie mit transparentem Sichtfenster-Gewebe lieferbar. Kombiniert man die Seitenmarkise mit dem Wind-Protect-System WPS, sorgt sie als richtiger Windschutz bis Windstärke 5 für geschützte Bereiche im Freien. Und auch Gelenkarmmarkisen werden mit dem neuen, einfach zu installierenden Wind-Protect-System zum windstabilen Sonnenschutz.

 

PICO – Kassettenmarkise für kleine Terrassen

Besitzer kleinerer Terrassen und Balkone haben darauf gewartet: Als konse-quente Weiterentwicklung der Kompaktmodelle RIVA und FINO stellt Leiner jetzt die neue PICO vor. Diese kleinste Ausführung der Kassettenmarkise ist für Bau-größen bis 4,25 Meter Breite geeignet und hat einen Ausfall bis 2,50 Meter. Im Preis deutlich unter dem der anderen Kassettenmarkisen, muss sie sich optisch keinesfalls verstecken. Namhafte Designer haben die PICO überaus ansprechend gestaltet.

 

Flexibel: Fenstermarkisen-Programm

Zu dem brandneuen vielfältigen Leiner Fenstermarkisen-Programm gehört eine spezielle Senkrechtmarkise, die auch sehr hohen Windgeschwindigkeiten problemlos standhält. Integriert man sie in PERGOLA-Systeme, können die stabilen Terrassenfaltdächer damit ganz flexibel geschlossen und geöffnet werden.

 

 

Newsübersicht

 

 

 

 

Bild 1 & Bild 2: Hochwertiger Sonnen- und Regenschutz von Leiner. Das moderne Terrassenfaltdach PERGOLA Lounge macht eine überaus gute Figur – es vereint das wasserdichte Hochleistungsgewebe der SunRain mit Design-orientierter Optik.

Bild 1 (Druckversion), Bild 2 (Druckversion)

 

Bild 3: Mit SunRain bei Sonne und Regen perfekt geschützt. Die maßgeschneiderten Gastro-Konzepte von Leiner werten jeden Outdoor-Bereich auf.

Bild 3 (Druckversion)

 

Fotos: Leiner. Abdruck honorarfrei gegen Quellenangabe.

Ansprechpartner: Jürgen Schulz, Geschäftsführer Tel. 0 82 94 / 292-0