Endlich - die Markise für Sonne und Regen

Open Menu

News

Endlich - die Markise für Sonne und Regen

Wer kennt die Situation nicht? Die Grillparty oder das Geburtstagsfest auf der Terrasse sind lange geplant, doch keiner weiß, ob an diesem Tag das Wetter hält. Ein Gewitter oder Regenguss lässt die Feier sprichwörtlich schnell ins Wasser fallen und die Stimmung sinkt auf den Nullpunkt. Machen Sie sich deshalb vom Wetter unabhängig. Die neue Markise VENTURA SUNRAIN schafft für solche Fälle Planungssicherheit. Die intelligente Konstruktion und ein wasserdichtes Markisentuch machen es möglich, dass die Markise auch bei starkem Regen ausgefahren bleiben kann. Die gemütliche Runde muss trotz schlechtem Wetter nicht abgebrochen werden.

 

Herkömmliche Markisen schützen vor zu viel Sonne. Als Regenschutz sind sie nur sehr bedingt geeignet. In der ausgefahrenen Markise können sich große Mengen Wasser sammeln, die schwere Schäden bis zur völligen Zerstörung anrichten.

 

Der Markisenhersteller Leiner aus Horgau bei Augsburg hat dieses Problem gelöst und mit der VENTURA SUNRAIN eine Markise für Sonne und Regen entwickelt. Die stabile und intelligente Konstruktion sorgt selbst bei starkem Regen für einen kontrollierten Wasserablauf. Ausgestattet mit einem wasserdichten PVC-Tuch bleibt die Fläche unter der Markise trocken. Der Wasserablauf wird bereits ab einer Neigung der Anlage von 5 Grad garantiert. Die VENTURA SUNRAIN ist in einer Breite von 650 cm und mit einem Ausfall von 400 cm lieferbar. Diese Baumaße erreichen selbst viele herkömmlich konstruierte Markisen nicht.

 

Die VENTURA SUNRAIN ist aber nicht nur für den privaten Endverbraucher gedacht. Auch Gewerbetreibende in der Gastronomie profitieren von den Vorteilen der Markise. Die Bewirtungssaison im Freien kann verlängert werden und so hat sich die Investition schnell amortisiert. Auslagen vor einem Ladengeschäft werden optimal geschützt und das PVC-Tuch lässt sich für Werbezwecke einfach beschriften.

 

Bedienungskomfort wird bei der VENTURA SUNRAIN groß geschrieben. Mit dem serienmäßigen Elektromotor lässt sich die Anlage angenehm ein- und ausfahren. Wem das nicht genügt, der entscheidet sich für einen exklusiven Funkmotor. Zur einfachen Bedienung stehen dann mehrere Funkhandsender - auch spritzwassergeschützt - zur Auswahl. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt der Hersteller den Einsatz eines Windwächters, damit die Anlage ab Windstärke 5 automatisch einfährt. Die Zuverlässigkeit der VENTURA SUNRAIN ist verbrieft. Eine Dauertest mit über 10 000 Ein- und Ausfahrzyklen bei gutem und schlechtem Wetter absolvierte die Anlage ohne Fehlfunktion. Nach der ab März 2006 geltenden neuen europäischen Norm EN13561 erreicht die VENTURA SUNRAIN beim Verhalten gegenüber Wasseransammlung die Leistungsklasse 2. Dies bedeutet, dass selbst eine Niederschlagsmenge von 56 Litern/qm pro Stunde der Anlage keinen Schaden zufügt.

 

 

Newsübersicht

Fotos: Leiner. Abdruck honorarfrei gegen Quellenangabe.

Ansprechpartner: Jürgen Schulz, Geschäftsführer Tel. 0 82 94 / 292-0

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung