Open Menu

AREA classic – HARMONISCH. ZEITLOS. SCHÖN.

AREA classic – HARMONISCH. ZEITLOS. SCHÖN.

AREA classic zeichnet sich durch einen Dachüberstand aus. Das klassische Dach mit seiner zeitlosen Formgebung paßt an jedes Gebäude. Auf Wunsch kann es um eine Regenrinne mit Fallrohr ergänzt werden. Auch hier steht die Ästhetik im Vordergrund. Rinne und Fallrohr wurden passgenau zum kubischen Design entwickelt.

 

AREA classic lässt sich erweitern und kombinieren. Nutzen Sie die beweglichen Seitenelemente AREA slide oder die feststehenden Glaselemente AREA fix und AREA slim.

Die leichtgängigen Schiebeelemente der AREA slide ermöglichen die Öffnung Ihres Glashauses mit nur einem Handgriff. Die rahmenlosen Elemente bieten Ihnen ein Maximum an Transparenz und eröffnen einen unverstellten Ausblick in die umgebende Landschaft.

Das feststehende Glaselement AREA fix bietet Ihnen eine solide Festverglasung und schützt somit Ihren Lieblingsplatz vor schräg einfallendem Regen und Seitenwind. So schirmen Sie sich zuverlässig gegen Zugluft ab und machen Ihren Lieblingsplatz noch ein bisschen ­behaglicher. Die solide Festverglasung AREA slim bietet bei einer Dachtiefe von bis zu 3 m als fast rahmenloses Glassystem ein Maximum an Transparenz und einen nahezu uneingeschränkten Blick ins Freie.

Mit AREA led - der dimmbaren LED-Beleuchtung sorgen Sie für stimmungsvolle Atmosphäre und genießen die Abende auf Ihrer Terrasse.

Notentwässerungen am AREA Terrassenglassystem sorgen für den Schutz vor Frostschäden.



area classic sliderarea led slider

Details DE

lounge farbenAREA classic ist bis zu einer Dachbreite von 700 cm als Einzelelement baubar. Bei größeren Breiten werden die Profile gekuppelt. Maximale Dachtiefe bei AREA 100 beträgt 350 cm und bei AREA 150 600 cm. Welche Baugrößen realisierbar sind hängt von der regionalen Schneelastklasse ab.

 

Sie erhalten die AREA classic in den Standardfarben LEINER LOUNGE Dunkelgrau, LEINER LOUNGE Grau, LEINER LOUNGE Anthrazitgrau oder Verkehrsweiß (RAL 9016); alternativ in einer der 15 weiteren LEINER-LOUNGE-Feinstrukturfarben. Gegen Aufpreis realisieren wir außerdem jede gewünschte RAL-Wunschfarbe – lassen Sie sich von Ihrem Fachpartner beraten!.

Sonderausstattung
area RegenrinneRegenrinne

Konsequent geradlinig fügen sich Dachrinne und Fallrohr passgenau in das architektonische Gesamtkonzept ein. Auf Wunsch auch mit Regenablaufkette.

 

AREA classic mit BeleuchtungAREA led

Dimmbare AREA led Elemente verbreiten auf Wunsch atmosphärisches Licht. Auch ein nachträglicher Einbau ist jederzeit möglich.

 

area slideAREA slide

AREA slide - rahmenlose, leichtgängige Schiebeelemente ermöglichen ein einfaches Öffnen und Schließen Ihres Glashauses.

 

area RegenrinneAREA fix

AREA fix - die feststehenden Elemente sorgen für zuverlässigen Wind- und Wetterschutz. Regen und Wind bleiben einfach draußen.

 

area slim ausschnittAREA slim

Das fast rahmenlose Glassystem bietet bei einer Dachtiefe von bis zu 3m ein Maximum an Transparenz und einen nahezu uneingeschränkten Blick ins Freie.  

Heizstrahler bild infobox 3farbenHeizstrahler

Mit einem Heizstrahler verlängern Sie die schönen Sommerabende auf Ihrer Terrasse und genießen die angenehme Wärme unter Ihrem Terrassendach. Sie erhalten die Heizstrahler auch in einer unserer 18 LEINER-LOUNGE Farben passend zum Terrassendach. Auf Wunsch können Sie ihn auch per Funk bedienen und in Ihr Smarthome integrieren.

Beschattung DE
ug 200 beschattungUnterglasmarkise UG200

Unter einer classic oder exclusiv geschützt montiert kann sie auch bei Wind effektiv vor zuviel Sonne schützen.

 

wintergartenbeschattung Infobox150pxWintergartenbeschattungen

Auf der AREA montiert schützen sie vor Überhitzung. Gerade bei großen Dachflächen die ideale Lösung.

 

Senkrechtmarkise Infobo150pxWindstabile Senkrechtmarkise

Die CANTO QSZ passt in Hinsicht Design, Baugröße und Funktion optimal zu AREA. So können die Seiten und Fronten vor Sonne geschützt werden und halten die neugierigen Blicke der Nachbarn zurück.

Technik

area classic 100 wandanschlussAREA classic 100

 

 

Abbildung: AREA classic 100 Wandanschluss

area classic 150 wandanschlussAREA classic 150

 

 

Abbildung: AREA classic 150 Wandanschluss

Download

Prospekt AREA TerrassenglassystemWeitere Informationen zum AREA Terrassenglassystem erhalten Sie in unserem AREA-Prospekt zum Download (PDF) oder direkt bei Ihrem Fachpartner.

 

Terrassendach AREA classic

Charakteristik

Das Terrassendach AREA classic verbindet hochwertige Eleganz und moderne Materialien mit dem Design einer Pergola. Charakteristisch für das Terrassendach aus Glas und Aluminium ist, dass an der Front sowohl die Sparren, als auch das Glas über die Pfette (Querträger) hinausragen. AREA classic besticht zudem bis ins Detail durch die hohe Qualität, für die alle LEINER Produkte bekannt sind. Wie alle anderen LEINER Produkte auch, wird AREA classic im hauseigenen Werk in Bayern hergestellt.

Farben

AREA classic erhalten Sie ohne Mehrpreis und mit besonders kurzen Lieferzeiten in vier Farben. Hierbei handelt es sich um die am häufigsten gewünschten Farben. Dies sind LEINER LOUNGE grau, dunkelgrau und anthrazitgrau, zudem Verkehrsweiß (RAL 9016). Damit Ihre AREA classic rundum Ihrem Geschmack entspricht, stehen weitere 15 LEINER Lounge-Farben ohne Aufpreis zur Verfügung. Diese sehen Sie auf dieser Seite oben unter „Details“. LEINER verfügt über eigene Pulverbeschichtungs-Anlagen. Aus diesem Grund kann LEINER für Sie Ihr Terrassendach aus Glas und Alu gegen Aufpreis ebenso in jeder anderen RAL-Farbe realisieren.

Abmessungen

AREA erhalten Sie nicht nur mit Standard-Breiten wie 3 Meter, 4 Meter oder 5 Meter, sondern in jeder gewünschten Breite. Ihr Terrassendach aus Alu und Glas wird nämlich individuell aus dem AREA Baukasten-System für Sie gefertigt. Somit kann Ihnen Ihr LEINER Fachpartner Ihr Dach zum einen millimetergenau passend liefern. Zum anderen lassen sich auch ganz große Breiten realisieren. Ab 7 Meter Breite werden die Anlagen gekoppelt, so dass ein 14 Meter breites Terrassendach aus Glas und Alu möglich ist. Solche gekoppelten Anlagen können zudem zu unendlichen Glasbauten zusammengefügt werden.

Bautiefen

Damit der Outdoor-Genuss fast überall möglich ist, erhalten Sie AREA classic mit Tiefen bis zu 6 Metern. In diesem Rahmen kann jedes Maß millimetergenau für Sie realisiert werden. Bei dem hochwertigen Terrassendach können Sie nämlich mit zwei verschiedenen Pfetten wählen. Hierbei handelt es um den vorderen Querträger. Ob eine Pfette mit 100 mm oder 150 mm Stärke notwendig ist, hängt von der Schneelast und der gewünschten Dachtiefe ab. Mit einer 100 mm hohen Pfette sind bei einer Schneelast von 85 kg/m² Tiefen von 3,5 Meter möglich. Bei 125 kg/m² Schneelast hingegen beträgt die maximale Tiefe des Terrassendachs 3,25 Meter. Mit einer 150 mm hohen Pfette kann Ihr LEINER Fachpartner grundsätzlich Tiefen bis zu 6 Meter bauen. Muss das Terrassendach über eine Schneelast von 125 kg/m² verfügen, ist ab 4,75 Metern Tiefe jedoch ein Sparrenverstärkungsprofil erforderlich. Bitte bedenken Sie hierbei, dass eine statische Berechnung eines Bauwerks viele Komponenten berücksichtigt. Ihr LEINER-Fachpartner berät Sie gerne.

Bei AREA classic können die Sparren und das Glas zwischen 15 und 50 Zentimeter über die Pfette hinausragen. Somit kann Ihr LEINER Fachpartner bei der Montage der Pfosten optimal die Situation auf Ihrer Terrasse und Ihre Wünsche berücksichtigen.

Bauformen

Nicht alle Terrassen sind so gestaltet, dass ein gerades Dach die richtige Lösung ist. Vorsprünge, Winkel und Seitenwände machen vielmehr spezifische Bauformen notwendig. Um dies einfach umzusetzen, bietet LEINER für das Terrassendach aus Glas und Aluminium verschiedene Versatz-Formen und ebenso eine Version für die Nischenmontage an. Hierbei wird das Dach nicht nur an der Rückwand, sondern auch an einer der Seiten montiert.Ein Wandversatz seitlich ermöglicht sowohl rechts als auch links einen Bau um eine Mauerecke herum. Mit dem Wandversatz vorne lässt sich ein Terrassendach aus Glas und Alu auch dann realisieren, wenn ein Mauervorsprung wie z.B. ein gemauerter Kamin in die Terrasse ragt. Ebenso ist ein Wandversatz hinten möglich. Dieser ragt in eine Nische hinein und sorgt somit für ein durchgängig geschlossenes Glasdach. Beim Frontversatz hingegen ist die Rückwand gerade, an der Front ragen ein oder zwei Elemente heraus. Diese Variante besticht nicht nur optisch, sondern kann auch nahezu jeden Übergang zwischen Terrasse, Gartenwegen und Grünflächen realisieren. So kann z.B. das mittlere von drei Elementen über die beiden äußeren Glasdach-Flächen herausragen. Ebenso können die beiden äußeren von drei Elementen länger als das mittlere Element sein. Und schließlich erhalten Sie dieses hochwertige Terrassendach auch mit zwei Elementen, bei denen eines weiter herausragt. Somit sind Ihren Gestaltungswünschen bei diesem hochwertigen Terrassendach aus Glas und Alu keine Grenzen gesetzt.  

Dachneigung

AREA lässt sich mit einer Neigung zwischen 3° und 28° bauen. Die Neigung bestimmt sich aus der Position der Pfosten, der Tiefe des Dachs sowie der Höhe der Wandmontage. Darüber hinaus beeinflusst die Neigung des Terrassendachs in hohem Maß die Anforderungen bezüglich der Schneelast. Ihr LEINER Fachpartner berät Sie gerne.

Schneelast

Für das hochwertige Terrassendach AREA classic stehen umfangreiche Berechnungen zur Schneelast bereit. Diese sogenannte Typenstatik gibt einen guten Überblick, ersetzt aber nicht die Bewertung der konkreten Situation vor Ort. Bereits in der Basisversion ist das Terrassendach für eine Schneelast von 85 kg/m² ausgelegt. Für schneereichere Gegenden ist AREA classic obendrein für Schneelasten bis 125 kg/m² erhältlich. Zudem bietet LEINER Modelle für erhöhte Schneelasten bis 180 kg/m² bzw. sogar 235 kg/m². Bitte wenden Sie sich an Ihren LEINER Fachpartner vor Ort. Er wird Ihnen sagen, welche Version für Sie geeignet ist und im Zweifelsfall einen Statiker hinzuziehen.

Die Logik hinter der Schneelast

Die Berechnung ist nämlich nicht ganz einfach und berücksichtigt diverse Faktoren. Zunächst einmal ist Deutschland in fünf verschiedene Schneelastzonen eingeteilt. Diese entsprechen dem normalerweise üblichen Wettergeschehen im Winter. So umfasst die höchste Schneelastklasse z. B. die Alpen, den Bayerischen und Thüringer Wald, das Fichtel- und Erzgebirge sowie Vorpommern. Die jeweilige Klasse gibt jedoch nur den theoretischen Schneedruck am Boden an. Außerdem fasst sie große Gebiete zusammen. Bei der Berechnung des Drucks auf Ihrem Dach ist deshalb neben anderen Faktoren zu berücksichtigen, wie hoch Ihr Wohnort gelegen ist. Zudem ist entscheidend, welche Neigung ein Dach hat. Die Norm bewertet selbstverständlich ein Schrägdach mit 60° Neigung anders als ein Flachdach. Weiterhin ist die statische Bewertung eines Glasdachs von der Tiefe und Breite des Dachs abhängig. Natürlich haben auch die Möglichkeiten zur Wandmontage und die Anzahl der Pfosten einen entscheidenden Einfluss.

Schneelast bei einem Terrassendach aus Glas und Alu

Bei einem Terrassendach ist darüber hinaus zu berücksichtigen, wie das Dach eingedeckt ist. Für eine erhöhte Schneelast von 180 kg/m² oder 235 kg/m² ist nämlich nicht jedes Glas geeignet. AREA classic muss hierzu mit einem sogenannten VSG Glas mit 10 mm Stärke aus teilvorgespanntem Glas (TVG) eingedeckt sein.

Ihr Terrassendach soll eine Wohlfühl-Oase sein. Daher wird Ihr LEINER Fachpartner vor Ort Ihr AREA classic so realisieren, dass Sie viele angenehme Stunden unter einem hochwertigen Terrassendach verbringen und sich dabei jederzeit rundum sicher fühlen.     

Was ist...

  • Schneelast
    xDie Schneelast ist die Last mit der Schnee aufgrund seines Gewichtes auf Bauwerke einwirkt - und zwar als sogenannte Flächenlast senkrecht zur Grundfläche. Sie ist abhängig von der geografischen Lage und der Höhe über dem Meeresspiegel. Für eine richtige und vor allem sichere Auslegung Ihres Terrassenglassystems ist die Schneelast in Ihrer Gegend zwingend zu beachten. Denn welche Baugrößen realisierbar sind, hängt von der regionalen Schneelastklasse ab. Achten Sie daher auf die richtige Auswahl bis 85 kg/m2 oder 125 kg/m2. Ohne Berücksichtigung der regionalen Schneelast ist keine sichere Montage möglich. Siehe Lexikoneintrag zu Schneelastzonen
  • EN1090
    xIst eine zwingend notwendige Zertifizierung der Hersteller und Zulieferer für tragende Bauteile aus Aluminium und Stahl. Terrassenglassysteme/Kaltdächer müssen zwingend nach der EN1090 zertifiziert sein. Wer solche Systeme in Umlauf bringt, die nicht zertifiziert sind, macht sich im Schadensfall strafbar. Nicht zertifizierte Systeme bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. LEINER erfüllt alle Voraussetzungen für diese Zertifizierung und ist nach EN1090 zertifiziert.
  • Schneelastzonen
    xDie Grundlage für die Berechnung der potentiellen Schneelast ist die Schneelastzone, in der das Bauwerk liegt. Diese bildet nämlich die Basis für eine richtige statische Auslegung des Daches (z. B. Größe, Belastung) in der entsprechenden Region. Deutschland ist beispielsweise in 5 Schneelastzonen aufgeteilt. Weitere Informationen zur Schneelastzone Ihres Einbauortes finden Sie unter www.schneelast.info. Die Schneelastzone ist aus Sicherheitsgründen zwingend zu berücksichtigen. Siehe Lexikoneintrag zu Schneelast
  • AREA led
    xAREA led ist unser individuelles Beleuchtungssystem mit dimmbaren LED-Elementen für das AREA Terrassenglassystem. Ein Einbau in die Sparren des AREA Terrassenglassystems ist auch jederzeit nachträglich möglich.
  • Kaltdach
    xUnser Terrassenglassystem AREA ist ein sogenanntes Kaltdach. Eine thermische Trennung der Profile, wie beispielsweise bei einem Wintergarten, findet hier nicht statt. Kaltdächer bieten ausreichend Sonnen- und Wetterschutz für Gewerbe, Gastronomie und den privaten Bereich. Siehe Lexikoneintrag zu Thermische Trennung

zum LEINER-ABC

Fachpartnersuche

LEINER Fachpartner in

Ihrer Nähe

 

Erfahren Sie mehr

  • bis zu 7m Dachbreite ungekuppelt möglich
  • Dachtiefe bis 6m möglich
  • Dachtiefe bis 3,25m möglich
  • 3-28 Grad Neigung möglich
  • kuppelbar
  • mit LED Beleuchtung möglich