Open Menu

AREA free für das bioklimatische Terrassen-Glasdach

AREA free - für das bioklimatische Terrassenglas-System

Mit AREA free wird die Belüftung des Glas-Terrassendachs ganz einfach. AREA free wird zwischen den Dachsparren des Glasdachs montiert. Die Bedienung erfolgt über einen Funkmotor, der Smart Home Ready ist. Beim Öffnen erzeugt AREA free eine bioklimatische Luftzirkulation. D.h. die gestaute warme Luft kann auf natürliche Weise entweichen. AREA free schließt absolut regensicher. Das Glasschiebedach lässt sich sowohl mit AREA exclusiv 150 als auch mit AREA classic 150 einsetzen. Zudem ist es bei jedem AREA 150 Terrassendach nachrüstbar.

 

 

Kaltwintergarten bioklimatischKaltwintergarten bioklimatisch offenKaltwintergarten bioklimatisch geschlossenBioklimatischer Effekt 781x350Kaltwintergarten bioklimatisch wasserdicht

 

Details DE

Mit lounge farbenAREA free verbinden Sie die Transparenz eines Glasdachs mit den Vorteilen des bioklimatischen Effekts.

 

Sie erhalten AREA free ohne Mehrpreis in den AREA Standardfarben LEINER LOUNGE Dunkelgrau, LEINER LOUNGE Grau, LEINER LOUNGE Anthrazitgrau oder Verkehrsweiß (RAL 9016). Gegen Aufpreis realisieren wir AREA free in einer der 15 weiteren LEINER-LOUNGE-Feinstrukturfarben sowie jeder gewünschten RAL-Wunschfarbe – lassen Sie sich von Ihrem Fachpartner beraten!

Sonderausstattung DE
Smart Home Ready freiAntrieb

Serienmäßig ist AREA free mit einem io-Funkmotor ausgestattet und somit Smart Home Ready. Die Steuerung erfolgt über einen Handsender.

Smart Home Ready ist auch eine komfortable Bedienung mittels Smart Phone oder Tablet möglich.

Optional ist ein drahtgebundener Elektro-Motor erhältlich.

 

InsektenschutzInsektenschutzgitter

Qualitätsprodukt mit hochtransparentem und robustem Schutzgitter (Gaze) des deutschen Herstellers Neher.

Rahmen wahlweise in der Farbe des AREA free oder in RAL EV1 (Natur eloxiert). 

 

Komfortpaket

Regen-, Feuchtigkeits- und Temperatursensor zum automatisierten Öffnen von AREA free. Ansteuer- und konfigurierbar mittels App. Verfügbar voraussichtlich ab 3. Quartal 2021.

 

Sicherheitspaket

Schließkantenüberwachung und Einklemmschutz, für Bausituationen mit einer Höhe bis 2,5 Metern vorgeschrieben. Nur erhältlich in Verbindung mit dem Komfortpaket.

Technik

MontagesituationenAREA free lässt sich in verschiedenen Montagesituationen in das Glasdach mit 150er Sparren integrieren:

  1. Montage am höchsten Punkt mit Querclip
  2. Montage am höchsten Punkt mit queraufgelegtem Silikonprofil
  3. Montage im Feld und somit nicht am höchsten Punkt 

AREA free ist mit VSG 10 Sicherheitsglas verglast.

Abbildung: Montagesituationen

Montage mit ClipAREA free

1. Montage am höchsten Punkt mit Querclip

 

Monatage mit SilikonprAREA free 

2. Montage am höchsten Punkt mit queraufgelegtem Silikonprofil

Montage FeldAREA free 

3. Montage im Feld und somit nicht am höchsten Punkt

Fenster zuAREA free 

Fenster geschlossen

Fenster aufAREA free 

Fenster geöffnet

Je nach Ausführung beträgt der Öffnungsbereich bis zu 874 mm.

Download

Prospekt AREA TerrassenglassystemWeitere Informationen zu AREA free erhalten Sie in unserem AREA-Prospekt zum Download (PDF) oder direkt bei Ihrem Fachpartner.

 

AREA free für die bioklimatische Terrassenüberdachung

Charakteristik

Es gehört zur Natur eines Terrassendachs aus Glas, dass sich dieses im Sommer stark erhitzen kann. Das elektrisch öffnende Dachfenster AREA free schafft hier Abhilfe, indem es den bioklimatischen Effekt nutzt. Es ist serienmäßig Smart Home Ready und passt perfekt sowohl zu den Terrassendächern AREA classic 150 als auch AREA exclusiv 150 und lässt sich außerdem später nachrüsten. Die Montage erfolgt ideralerweise an der höchsten Stelle zwischen den Sparren und macht aus dem Terrassen-Glassystem AREA eine bioklimatische Terrassenüberdachung. AREA bietet hierbei viele Vorteile gegenüber einem Lamellendach.

Bioklimatisches Terrassendach

Als bioklimatische Terrassenüberdachung nutzt AREA mit AREA free einen einfachen physikalischen Effekt. Warme Luft steigt auf, kältere Luft fällt hingegen herab. Zudem bewegt sich wärmere Luft schneller als kältere Luft. Fährt der io-Motor also das AREA free Dachfenster auf, steigt die heiße Luft sofort wie in einem Kamin in der Öffnung nach oben. Bioklimatik ist umweltfreundlich, da sie ganz natürlich kühlt. Der Effekt ist darüber hinaus sehr angenehm. AREA free kombiniert somit alle Vorteile eines bioklimatischen Terrassendachs mit der Transparenz eines Glasdachs, das bei kaltem Wetter zuverlässig geschlossen werden kann.

Abgrenzung zum Lamellendach

Auch ein Lamellendach ist eine bioklimatische Terrassenüberdachung. Wird es zu heiß, öffnet man die Lamellen der Lamellenpergola. Warme Luft fließt ab. Der Vorteil des AREA Glassystems mit AREA free gegenüber einem Lamellendach liegt auf der Hand. Zwar bieten bei strahlendem Sonnenschein beide Systeme alle Vorteile eines bioklimatischen Terrassendachs. Ist das Wetter jedoch wechselhaft oder gar regnerisch, ermöglicht AREA trotzdem den freien Blick in alle Richtungen. Bei einer Lamellenpergola hingegen verstellen Aluminium oder auch Kunststoff den Blick in den Himmel. Zudem erhalten Sie für Ihr Terrassendach aus der AREA Serie eine große Auswahl an Seitenelementen. Weit öffnende Glastüren, feststehende Scheibenelemente sowie feste, nahezu rahmenlose Glaselemente sorgen für Schutz und gleichzeitig einen freien Panoramablick in die Natur. Somit bietet das bioklimatische Terrassendach AREA mit AREA free nahezu ganzjährigen Terrassengenuss.

Regen- und Wetterfestigkeit

AREA free ist absolut wasserdicht. Bei dieser bioklimatischen Terrassenüberdachung fährt das Fenster sauber und dicht im Neigungswinkel des Daches zu. Auch dies ist ein klarer Vorteil gegenüber einer Lamellenpergola. Bei jener müssen nämlich unzählige Lamellen über Jahre hinweg sauber schließen. Zudem sind die oft komplexen Dichtungen eines Lamellendachs Wetter und Witterung ausgesetzt, Sommer wie Winter. Als Glasfenster ist AREA free darüber hinaus genauso Schnee-sicher wie das gesamte Terrassenglasdach. Übrigens: AREA free ist serienmäßig mit einem io-Funkmotor ausgestattet. Damit ist es auch Smart Home Ready. Der Vorteil für Sie: Kombiniert mit einem Regensensor schließt AREA free per Funkbefehl. Wenn Sie dennoch einmal vergessen, dass das Dach offen ist, schließt dieses automatisch, sobald es regnet.

Smart Home Ready

AREA free ist serienmäßig Smart Home Ready. Somit können Sie Ihre bioklimatische Terrassenüberdachung per Funkbefehl oder auch vom Smart Phone steuern und überwachen. Lösen Sie den bioklimatischen Effekt zum Beispiel einfach per Smart Phone aus, bevor Sie zuhause ankommen. Ihr Lieblingsplatz ist schon bereit, wenn Sie die Tür öffnen.Oder lassen Sie Sonnen- und Regensensoren für sich arbeiten. Diese schließen zuverlässig bei Regen oder sorgen bei Hitze für den bioklimatischen Effekt. Sie nehmen auf dem Heimweg von der Arbeit immer den gleichen ICE? Ihre Work-out Session endet jeden Tag zur gleichen Zeit? In diesem Fall können Sie den bioklimatischen Effekt oder auch die Heizstrahler Ihres AREA Terrassendachs in Ihr Smart-Home-Tagesszenario einbinden. Ihr Lieblingsplatz ist jeden Tag automatisch bereit, wenn Sie zuhause ankommen. Sie sehen: Mit AREA free passt sich Ihr bioklimatisches Terrassendach exakt an Ihren Alltag an, wie auch immer dieser aussehen mag.  

 

Was ist...

  • AREA exclusiv
    xAREA exclusiv ist das kubische Terrassenglassystem ohne Dachüberstand, mit integrierter Regenrinne und verdeckter Entwässerung.
  • EN1090
    xIst eine zwingend notwendige Zertifizierung der Hersteller und Zulieferer für tragende Bauteile aus Aluminium und Stahl. Terrassenglassysteme/Kaltdächer müssen zwingend nach der EN1090 zertifiziert sein. Wer solche Systeme in Umlauf bringt, die nicht zertifiziert sind, macht sich im Schadensfall strafbar. Nicht zertifizierte Systeme bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. LEINER erfüllt alle Voraussetzungen für diese Zertifizierung und ist nach EN1090 zertifiziert.
  • Wasserdichtheit
    xDie Wasserdichtheit eines Markisentuchs ist abhängig vom verwendeten Material und der Verarbeitung der Nähte. Die Wasserdichtheit wird oft als Höhe einer Wassersäule angegeben, diese gibt den Widerstand gegen das Durchdringen von Wasser an. Ein normales Markisentuch hat eine Wassersäule von ca. 300 Millimeter; mit einer zusätzlichen Beschichtung kann eine Wassersäule bis zu ca. 1000 Millimeter erreicht werden. Durch die Vernähung entstehen bei Markisentüchern an den Nähten jedoch undichte Stellen - werden die Nähte verschweißt, ist das Tuch unabhängig von der Regenmenge komplett wasserdicht. Eine andere, vollständig wasserdichte Alternative sind Markisentücher aus PVC.
  • AREA classic
    xAREA classic ist das kubische Terrassenglassystem mit Dachüberstand und auf Wunsch mit vorgehängter Regenrinne.
  • Schneelast
    xDie Schneelast ist die Last mit der Schnee aufgrund seines Gewichtes auf Bauwerke einwirkt - und zwar als sogenannte Flächenlast senkrecht zur Grundfläche. Sie ist abhängig von der geografischen Lage und der Höhe über dem Meeresspiegel. Für eine richtige und vor allem sichere Auslegung Ihres Terrassenglassystems ist die Schneelast in Ihrer Gegend zwingend zu beachten. Denn welche Baugrößen realisierbar sind, hängt von der regionalen Schneelastklasse ab. Achten Sie daher auf die richtige Auswahl bis 85 kg/m2 oder 125 kg/m2. Ohne Berücksichtigung der regionalen Schneelast ist keine sichere Montage möglich. Siehe Lexikoneintrag zu Schneelastzonen

zum LEINER-ABC

Fachpartnersuche

LEINER Fachpartner in

Ihrer Nähe

 

Erfahren Sie mehr

  • mit Funkfernbedienung möglich
  • io homecontroll möglich